Das grosse Archiv mit 637
VBA-freien Formellösungen und Tips
 
   
 
 ÜBER UNS   NEWS   FORMELN   TIPPS   KONTAKT   FORUM   LINKS 
   
 
Solver (5) ->

Zielwertsuche mit Zellbezug als Zielwert (per SOLVER)
 
 
Aufgabe
Bei der Zielwertsuche muss man als Zielwert ja explizit einen Betrag eingeben - ein Zellbezug wird nicht akzeptiert.

Wie geht's ?

Lösung
in A1 steht 10 und A2 steht 20. In B1 steht =A1+A2 - also 30
In B1 willst Du jetzt per Zielwertsuche 100 erhalten und A1 dabei verändern.

Ergänzung vom 22.12.2008
Das funktioniert primitiv einfach - den Solver braucht man nicht.
Schreibe den Zielwert (hier: 100) in C1 und in C2 =C1-B1
Zielwertsuche dann mit Zielzelle: C2 / Zielwert: 0 / veränderbare Zelle: A1

Nachfolgende Solver-Variante löschen wir nicht. Kann man ja vielleicht noch für was anderes umfummeln.

Das ganze funktioniert auch per Solver.
selektiere B1 - starte den Solver - gib Wert: 100 ein -
Zielzelle: B1
veränderbare Zelle: A1 - und lösen.
Also nichts gewonnen: die 100 müssen ja auch eingegeben werden.

Und jetzt verarschen wir den Solver:
Schreibe in F1 die Hammerformel =1
Schreibe in G1 den Zielwert - also 100
Selektiere F1 - starte den Solver
Zielzelle: F1
Zielwert: 1 eingeben
veränderbare Zelle: A1
Zusätzlich als Nebenbedingung: $B$1=$G$1
Und lösen.

Der Vorteil gegenüber der Zielwertsuche ist nun der, dass bei erneutem Aufruf des Solvers der Bezug auf die Zielzelle F1 erhalten bleibt.

 
    zurück


 
powered by telltarget