Das grosse Archiv mit 638
VBA-freien Formellösungen und Tips
 
   
 
 ÜBER UNS   NEWS   FORMELN   TIPPS   KONTAKT   FORUM   LINKS 
   
Übersicht   Zauberbuch   Rätselbuch   Sparbuch   Bücher-Downloads / Errata  
 
Finanzmathematik (5) ->

Verzugszinsberechnung nach BGB-Schuldrecht (481)

Autor: Klemens Baake
 
 
Aufgabe
Das Schuldrecht (BGB § 288) schreibt vor, dass Verzugszinsen wie folgt errechnet werden:
bei Verbrauchergeschäften (mit mindestems einem Verbraucher) 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz
bei Handelsgeschäften (nur Kaufleute) 8 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.
Der Basiszinsatz wird seit 2002 immer zum 1. Januar und zum 1. Juli festgelegt
Der erste und der letzte Tag finden Berücksichtigung (BGB § 187 (2))
Die Divisoren 365 und 366 werden per 01.01. jahresgenau abgegrenzt.

Zelle C9: 1 = Handelsgeschäft
sonstige Zahlen oder Entf: Verbrauchergeschäft

Zelle F6: Nachkommarundungsstellen für die Tageszinsen

Bei Eingabe eines alternativen Zinssatzes in C9 (nicht mit % sondern dezimal z.B. 0,065 da sonst das Format Standard im Eimer ist) wird dieser herangezogen.
Zelle D9: Bei Eingabe von s ist der Zinssatz in C9 statisch ansonsten dynamisch (zzgl. Basiszinssatz)

Unter
http://basiszinssatz.info/zinsrechner/
findet man den jeweils aktuellen Basiszins sowie einen online-Zinsrechner.

Download

Erläuterung
jetziger Stand: 1. Halbjahr 2019
 
    zurück


 
powered by telltarget