Das grosse Archiv mit 638
VBA-freien Formellösungen und Tips
 
   
 
 ÜBER UNS   NEWS   FORMELN   TIPPS   KONTAKT   FORUM   LINKS 
   
Übersicht   Zauberbuch   Rätselbuch   Sparbuch   Bücher-Downloads / Errata  
 
Finanzmathematik (5) ->

Tilgungsplan nach der Euro-Zinsmethode mit TARGET-Tagen (428)
 
 
Aufgabe
Um einen Tilgungsplan zu erstellen, benötigt man logischerweise die Annuitätenformel RMZ oder unsere finanzmathematische (Nr. 142).

FALSCH!

Der stetig zunehmende Übergang von der deutschen Zinsmethode (Monat: 30; Jahr: 360 Tage) auf die EURO-Methode (Monat: genau; Jahr: 360 Tage) bedeutet, dass alle weltweit existierenden finanzmathematischen Taschenrechner in die Tonne gehören.
Zusätzlich zu den üblichen Darlehensbedingungen wie Darlehenssumme, Restwert, Zinssatz, Verrechnungen p.a., vor- oder nachschüssige Verrechnung sowie Laufzeit spielt dann auch noch das Datum des Darlehensbeginns eine Rolle: bei sonst absolut identischen Konditionen ergeben sich bei monatlicher Verrechnung abhängig vom Datum des Darlehensbeginns 48 verschiedene Annuitäten, denn nur im Schaltjahresrhythmus wiederholen sich die Ergebnisse. Das ist mit Formeln nicht mehr zu packen - es sei denn, Du besitzt einen Taschenrechner, bei dem man ein Beginndatum eingeben kann (wir kennen keinen).

Bei der TARGET-Tage-Methode - auch sie kommt übermächtig - sind es sogar genauso viele Annuitäten wie die Gesamtlaufzeit in Jahren mal Fälligkeiten p.a. TARGET = Transeuropean Automated Real-time Gross settlement Express Transfer system: Zahlungen erfolgen nicht an Wochenenden sowie nicht an Neujahr; Karfreitag; Ostermontag; 1. Mai; 25. und 26. Dezember. Der Zahlungstermin wird dann auf den darauffolgenden nächsten Arbeitstag gelegt. Fällt dieser in den nächsten Monat, wird er auf den vorhergehenden, letzten Arbeitstag gelegt. Aber europaweit gibt es da auch noch Unterschiede.
Das heißt, dass hinter jeder Annuitätenberechnung ein detaillierter Tilgungsplan hängen muss. Und berechnen kann man diesen nur über Zielwertsuche. Die Kalendertagemethode (Monat: genau; Jahr: 365 - das sind die Tommies) sowie die Effektivzinsmethode act/act (jedes Jahr tagegenau - Divisor also 365 und/oder 366) gibt’s dann auch noch - wenn wir schon mal dabei sind.

Der download besteht aus einer Datei mit 5 Tabellen: Info / Tilgungsplan / p.a.-Darstellung / Forfaitierung / demo Effektivzinsmethode. Die gelben Eingabefelder in "Tilgungsplan" sind selbsterklärend bzw. mit Kommentaren versehen. Detaillierter noch in der Tabelle "Info" erläutert.


Lösung
DOWNLOAD

Erläuterung
Boris:
Der Beitrag ist von WF = No VBA
Beim Öffnen müsst ihr aber den Makros vertrauen - jedoch Entwarnung:
Es geht nur darum, die Zielwertsuche auf Buttonclick durchführen zu können. Wäre das nicht der Fall, würde das Telefon in der Firma bei WF (dort wird diese Datei für Millionenverträge genutzt) nicht mehr still stehen, da die Wenigsten mit der Zielwertsuche etwas anfangen können.

Das Teil ist der Hammer - und gibt´s sonst weltweit nicht.
 
    zurück


 
powered by telltarget