Das grosse Archiv mit 620
VBA-freien Formellösungen und Tips
 
   
 
 ÜBER UNS   NEWS   FORMELN   TIPPS   KONTAKT   GäSTEBUCH   FORUM   LINKS 
   
Übersicht   Zauberbuch   Rätselbuch   Sparbuch   Bücher-Downloads / Errata  
 
Verweisfunktionen (3) ->

Richtige Fehlerbehandlung beim SVERWEIS (246)
 
 
Aufgabe
Wenn bei einem SVERWEIS das Suchkriterium nicht gefunden wird, erscheint Standardmäßig der Fehler #NV.
Dies soll unterdrückt werden.
Lösung
Suchkriterium steht in C1.
Suchmatrix A:B
Ergebnisspalte B

Naheliegend wäre
=WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS(C1;A:B;2;0));"gibt es nicht";SVERWEIS(C1;A:B;2;0))
das führt aber zu einem falschen Ergebnis, wenn das Suchkriterium zwar gefunden wird, als Ergebnis in der Spalte B aber ein Fehlerwert steht.


Beispiel:
       A               B       
1 Spalte A  Spalte B  
2 #DIV/0!  
3 3  
4
Obige Formel würde "gibt es nicht" liefern, obwohl das ja nicht stimmt, "x" gibt es ja.

Mit
=WENN(ISTNV(SVERWEIS(C1;A:B;2;0));"gibt es nicht";SVERWEIS(C1;A:B;2;0))
oder kürzer mit
=WENN(ZÄHLENWENN(A:A;C1);SVERWEIS(C1;A:B;2;0);"gibt es nicht")
wird der Fehlerwert von Spalte B zurückgegeben.

Soll auch dieser unterdrückt werden, geht das z.B. mit
=WENN(ZÄHLENWENN(A:A;C1);WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS(C1;A:B;2;0));"Fehlerwert";SVERWEIS(C1;A:B;2;0));"gibt es nicht")
 
    zurück


 
powered by telltarget