Das grosse Archiv mit 634
VBA-freien Formellösungen und Tips
 
   
 
 ÜBER UNS   NEWS   FORMELN   TIPPS   KONTAKT   GäSTEBUCH   FORUM   LINKS 
   
Übersicht   Zauberbuch   Rätselbuch   Sparbuch   Bücher-Downloads / Errata  
 


"Excel das Zauberbuch - 3. Auflage 2015"



Jetzt die 3. Auflage des Bestsellers für die Excelversionen bis 2013: Pressestimme zur 1. Auflage: "Es gibt viele Bücher, die auf dem Klappentext echtes Profiwissen für Excel versprechen. Bei Excel – Das Zauberbuch von Markt+Technik stimmt das endlich einmal. Fazit: Auf angenehme Art vermittelt Excel - Das Zauberbuch Profiwissen für Anwender mit guten Excel-Vorkenntnissen. Schritt für Schritt erklären die Autoren jeden Befehl im Detail und warten mit einem erstaunlichen Wissen über die Tabellenkalkulation auf. Ein bemerkenswertes Buch!". [it-rezensionen.de März 2008]


Exclusiv für Leser des Zauberbuches: Download-Portal =>

nachfolgend: Inhaltsverzeichnis - Vorwort - Umschlagtext - 7 Rezensionen bei Amazon

INHALTSVERZEICHNIS

TEIL I Basics und Formelklassiker

1 Der Weg zum 3-Sterne-Koch
2 Warm-Up - Damit können Sie rechnen

2.01 Befreiung vom Dogma der Funktionskategorien
2.02 Datumsfunktionen
2.03 Zeitfunktionen
2.04 Textfunktionen
2.05 Datentypbeschreibung und - Umwandlung
2.06 Rechnen mit Bedingungen
2.07 Rundungs- und Formatierungsfunktionen
2.08 Verweisfunktionen
2.09 Bereichsrückgabefunktionen
2.10 Mathematik allgemein
2.11 Lageparameter
2.12 Streuungsmaße
2.13 Regressionsrechnung
2.14 Kombinatorik
2.15 Statistische Verteilungen
2.16 Zinseszins- und Rentenrechnung
2.17 Abschreibungsmethoden
2.18 Matrizenrechnung
2.19 Trigonometrie
2.20 Exoten
3 Anti-Add-In Analysefunktionen
3.01 Warum wir Add-In Funktionen nicht mögen
3.02 Wie Sie Add-In Funktionen vermeiden können
3.03 Funktionsdolmetscher
4 Matrix - Die unendlichen Tiefen
4.01 Was ist ein Array?
4.02 Arrayformeln
4.03 Nichts als die Wahrheit
4.04 Die Allzweckfunktionen ZEILE und SPALTE
4.05 Diskontinuum
5 Namen und dynamische Bereiche
5.01 Die Dinge beim Namen nennen
5.02 Statische und dynamische Namen
5.03 Diagramme und dynamische Datenreihen
5.04 Namen und Excel4-Makrofunktionen
5.05 Was uns sonst noch zu Namen einfällt
5.06 Namens-Schmuggler
6 Formelklassiker
6.01 Adios SVERWEIS - Du unlinke Bazille
6.02 Verweise bis zum Abwinken
6.03 Unter keinen Bedingungen - Doch!
6.04 Dirty Trick
6.05 Wo bin ich?
6.06 Anorganische Einzeller
6.07 Karl-Maria von Weber: Vor- und Nachname trennen - aber richtig!
7 DB-Funktionen, MOP und Pivot-Tabellen

TEIL II Abenteuerreisen in die Excelwelt

8 Die Iden des März - Auf den Spuren Cäsars Ermordung
9 Der ewige, multilinguale Kalender
9.01 Aufbau des multilingualen Kalenders
9.02 Kalender-Tuning
10 Alles ist Zahl - Anwendungen aus der Zahlentheorie
10.01 Teiler und Primzahlen
10.02 Sehr große Primzahlen
10.03 Die nächste Primzahl
10.04 Die größten Teiler und kleinsten Vielfache
10.05 Exkurs MMULT: Welche Spalte ist sortiert?
10.06 Quersummen
10.07 Besonders schräge Quersummen
11 Zahlensysteme
11.01 Von der Dezimalzahl zu den Bits und zurück
11.02 Umwandlung beliebiger Zahlensysteme
11.03 Excels Hexadezimale Farbpalette
11.04 Arabisch => Römisch und vice versa
11.05 Neunhundertneunundneunzigmillionen Zahlworte
11.06 Langer Lulatsch
12 Enigma - Geheime Botschaften
12.01 Textverschlüsselung
12.02 Buchstabenwirbel
12.03 Iterative Textverkettung
13 Traue keinem über drei oder einem Solver-Ergebnis
13.01 Solver versus Zielwertsuche
13.02 Die launische Diva
13.03 Wenn der Solver mal nicht solvt
13.04 Ein bisschen Statistik zu "Trial and Error"
14 IKV - Eine Funktion macht Karriere
14.01 Was IKV können soll
14.02 Wie IKV über sich hinaus wächst
14.03 Ableitungen und Extrempunkte
14.04 Negative Nullstellen
14.05 Exkurs: Flächendiagramm versus Punkt(xy)-Diagramm
15 Voll im Trend
15.01 Lineare und polynomische Regression
15.02 Das Bestimmtheitsmaß
15.03 Multiple Regression
15.04 Multiple,Regression versus Polynomregression
15.05 Die variable Konstante
15.06 Lösung linearer Gleichungssysteme
15.07 Von Wachstum und stetiger Verzinsung
15.08 Sonstige Trendsetter
16 Finanzmathematische Schmankerl
16.01 Funktion Zeile - Multitalent als Finanzjongleur
16.02 Die vorschüssige Macke
17 Die dritte Dimension
17.01 Das Punkt(xyz)-Diagramm
17.02 Das dreidimensionale Blasendiagramm
18 Hyperlinks - "Beam uns rauf, Scotty!"
18.01 Der "normale" Hyperlink
18.02 Arbeitsmappen-Navigator mit Hyperlinks
18.03 Dateien-Navigator mit Hyperlinks
18.04 Zugriff auf viele geschlossene Dateien
18.05 Der Such-Link - blitzschnelle Navigation
18.06 Der multiple Power-Link
19 Relationen und Abhängigkeiten
19.01 Abhängige Gültigkeitslisten
19.02 Listenfelder nach dem Ebay-Prinzip
20 Evaluate
20.01 Arrayformeln erobern VBA
20.02 Formelparsing mit AUSWERTEN
20.03 Die Gesichter der Zelle
21 Das nackte Chaos
21.01 Spiel des Lebens - Zelluläre Automaten
21.02 Mandelbrots Apfelmännchen
21.03 Sternengenerator und Chaosblüten
22 Für die Zocker
22.01 Würfelbausatz
22.02 Ganz schön knifflig
22.03 Kartentricks
23 Excel für Schachspieler
23.01 Das Schachbrett
23.02 Die Figuren
23.03 Die Züge
23.04 Zugfolgen und Spezialitäten
24 Minesweeper
24.01 Zufallszahlen ohne Wiederholung
24.02 Minen zufällig verteilen
24.03 Rechnen mit der aktiven Zelle
24.04 Die aktive Zelle beeinflusst Diagramme
25 Der Ligaplaner
25.01 Spielpaarungen
25.02 Ligatabelle
26 Formulare ohne VBA
27 Zeitstempel
28 Der Magnum-Autofilter
28.01 Drei Probleme - Eine Lösung
28.02 Ausgeblendet

Die in diesem Buch beschriebenen Excel-Funktionalitäten sind – zumindest ab Version 9 (XL2000) bis Version 11 (XL2003) – zu 99% versionsunabhängig.

Seitenanfang ==>

Vorwort (Ausschnitt)

Lieber Excel-Fan,

als Käufer dieses Buches ist Excel für Sie nicht nur irgendein Arbeitsmittel, mit dem Sie sich notgedrungen den Weg durch den Büroalltag bahnen müssen. Excel (oder eine andere Tabellenkalkulation) ist immer präsent und gehört zu einem Schreibtisch wie PC, Stuhl und Kugelschreiber. Bei vielen Millionen Usern weltweit hat Excel Kultstatus erlangt.

Excel überhaupt bedienen zu können ist heutzutage eine Selbstverständlichkeit geworden mit der Sie keinen Arbeitgeber mehr beeindrucken können. Wenn Sie hingegen Excel richtig beherrschen, verschaffen Sie sich damit Vorteile, da Sie effizienter arbeiten als andere.

Darüber hinaus ist Excel eine Spielwiese für alle, die Spaß an logischen Zusammenhängen haben oder die Schönheit der Mathematik erleben wollen. Wer dies für sich bejahen kann, den muss Excel früher oder später faszinieren. Und wer fasziniert ist, der will nicht nur anwenden, der will tiefgründig verstehen und kreativ sein. Blicken Sie hinter die Kulissen und reizen Sie Excel bis an die Grenzen aus, egal ob beruflich oder zum puren Vergnügen.

Im ersten Teil dieses Buches lernen Sie das Handwerkszeug kennen, das Sie als ambitionierter Excel-Kenner benötigen. Diesen Teil sollten Sie unbedingt lesen. Dinge, die dort beschrieben werden, werden im zweiten Teil des Buches teilweise vorausgesetzt. Im zweiten Teil des Buches werden Sie entführt auf verschiedene Reisen durch die Excelwelten. Dabei sollen Sie lernen wie Sie komplexe Anwendungen selbst entwickeln und verschiedene Excelfunktionalitäten geschickt miteinander kombinieren können.

Außerdem werden Sie sehen, dass man mit Excel auch viel Spaß haben kann. Dagegen ist Sudoku eine langweilige Trantüte. In diesem Buch wird den Dingen auf den Grund gegangen und sich nicht mit Halbwahrheiten zufrieden gegeben. Da bleibt es nicht aus, dass auch mal die eine oder andere Excelschwäche (Nobody’s perfect) ironisch auf die Schippe genommen wird.

Alles ist verpackt in mit mathematischen Anekdoten aufgelockerte, Geschichten. Dadurch unterscheidet sich dieses Buch von herkömmlichen Gebrauchsanleitungen von A wie "Ansichten" bis Z wie "Zielwertsuche". Sie werden staunen, was sich aus Excel ohne eine Zeile VBA-Programmcode rauszukitzeln lässt. Lassen Sie sich überraschen.

Umschlagtext

Es war einmal im Februar 2002, als die Seite excelformeln.de aus der Taufe gehoben wurde, geboren aus der Idee heraus, Excel mit all seinen Funktionen und Formeln bis ans Limit auszureizen und dabei auf Programmierung (VBA) komplett zu verzichten.Gestartet mit 250 Beiträgen und 200 Besuchern pro Tag, haben wir uns inzwischen auf 500 Problemlösungen verdoppelt. Die Besucherzahl versiebenfachte sich auf über 1.400 - im Oktober 2005 registrierten wir den millionsten Seitenaufruf. Uns erreichen nahezu täglich Anfragen, ob wir unsere Lösungen nicht auch noch detailliert erläutern können. Bei der Vielzahl der Beiträge lässt sich das einerseits mit einem vertretbaren Zeitaufwand kaum bewerkstelligen, andererseits würden sich viele Erklärungen wiederholen, da sich die Beiträge zwar in Ihrer Aufgabenstellung unterscheiden, jedoch oftmals die selbe Grundlogik für die Zielerreichung verantwortlich ist. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, dieses Buch zu verfassen, um Sie mit den Kniffen und Tricks bis in die absoluten Tiefen von Excel vertraut zu machen und Sie in die Lage zu versetzen, eigene individuelle Problemstellungen abstrahieren und letztlich selbst lösen zu können. Zudem werden Sie künftig auch vorhandene Lösungen unschwer nachvollziehen können. Das Buch wendet sich daher gleichermaßen an erfahrene Anwender bis hin zu Experten als auch an Anwender, die einfach nur Freude am Experimentieren haben und eine große Portion Interesse mitbringen. Der Aufbau des Buches unterscheidet sich dabei von dem der üblichen Fachbücher. Beginnend mit der Einführung in grundlegende Basics - speziell zu den Themen Matrix, Matrixfunktionen (Arrays) und Formeln - entführen wir sie dann auf einen Streifzug durch die geniale Excelwelt, indem wir komplexe Themen und Lösungen vorstellen und diese Stück für Stück aufarbeiten. Sie werden mit Excel Primzahlen bestimmen, Schachnotationen nachspielen, ein lineares Gleichungssystem 12. Grades lösen, dreidimensionale Diagramme frei drehbar darstellen, den Autofilter mit 10 Bedingungen bestücken und, und, und ...... Diese "Wunder" stecken dabei oftmals nicht in der eigentlichen Funktion selbst, sondern in der geschickten Kombination mehrerer Funktionen und in handfesten (mathematischen) Tricks. Darüber hinaus gehen wir noch auf ausgewählte Lösungen unserer Homepage ein und werden diese - speziell die jeweils dahinter steckenden Logiken - eingehend erläutern. Auch wenn normaler Weise gilt: "Excel ohne Tastatur und Bildschirm ist so spannend wie ein Stummfilm über Bob Dylan." Dieses Buch ist keine herkömmliche Gebrauchsanweisung von "A" wie Ansichten bis "Z" wie Zielwertsuche, sondern erzählt spannende Excelgeschichten die sie fesseln werden und die Sie überall und zu jeder Zeit lesen können. Es liegt natürlich dann an Ihnen, das Ganze während des Lesens oder anschließend selbst "live" am Rechner nachzuvollziehen und auf Ihre eigenen Problemstellungen anzuwenden. Reizen Sie Excel bis zur Grenze aus! Wir wünschen Ihnen dabei gutes Gelingen und viel Spaß!
{= Jens Fleckenstein + Walter Fricke (WF) + Boris Georgi}

7 Rezensionen bei Amazon

David Copperfield kann einpacken!!!, 23. Juni 2006
Rezensentin/Rezensent: Andreas Weiss
Ich habe die Möglichkeit gehabt, das Manuskript zwecks Korrektur zu sichten. Halten Sie sich fest, was Sie hier bekommen ist einfach sagenhaft!!!
Experten kennen sicher die Internetseite www.excelformeln.de der Autoren - das Buch geht aber noch weit darüber hinaus und zeigt interessant und amüsant von Finanzmathematik bis hin zur Polynomrechnung die Möglichkeiten, die sich mit geschicktem Einsatz von Formeln ergeben.
Fazit: Das wohl beste Excel Buch aller Zeiten!!!

Ein Muss für Fortgeschrittene, die Spaß an Excel haben!, 6. August 2006
Rezensentin/Rezensent: Matthias Senkbeil "Matthias5"
Ich kann dieses Buch nur wärmsten Herzens empfehlen. Für alle Excel-Fortgeschrittenen, die Spaß am Umgang mit dem Programm haben, ist dieses Buch ein absolutes Muss. Dabei geht es vor allem darum, mit Fantasie und Freude die Grenzen auszuloten. Als Leser wird man dabei immer wieder in Erstaunen versetzt, kann aber die Lösungen wunderbar nachbauen und nachvollziehen. Neben Themen des täglichen Arbeitsumfeldes - wie Trends, Diagramme, Finanzmathematik, etc. - werden auch kleine Spielereien genutzt, um die Möglichkeiten von Excel aufzuzeigen.
Wer die Autoren nicht kennt und sich einen Eindruck über das inhaltliche Niveau der Abhandlungen verschaffen möchte, sollte unbedingt die Internet-Seite der Dreien besuchen: www.excelformeln.de
Sollten Sie also auch zu denjenigen gehören, die immer gedacht haben, dass man in Excel einen Zeitstempel nur mit VBA setzen kann, dann finden Sie in diesem Buch verblüffende Antworten!

Magisches Excel , 13. Oktober 2006
Rezensentin/Rezensent: Peter Haserodt
Dieses Buch verdient in vielen Teilen die Bezeichnung "Brilliant".
Excel über den Tellerrand - und zwar weit darüber.
Hier wird wirklich gezaubert aber auch in Schwerpunktthemen Dinge aufgegriffen, die oft wegen ihrer Komplexität verschwiegen werden.
Der Finanzmathematiker, der Diagrammfetischist, der Matrixverrückte und viele andere kommen auf ihre Kosten.
Allein schon das zweite Kapitel mit der Funktionszusammenfassung in einer neuen Art und mit Kurzbeschreibungen, die auch exotische Funktionen dem Anwender näher bringen, ist ein Highlight.
Für den Excel - Einsteiger ist es auf den ersten Blick nicht zu empfehlen, da es doch sehr viel Vorwissen benötigt. Jedoch kann der interessierte Excel Laie auch viel mitnehmen, und sei es nur, was für Wahnsinnsmöglichkeiten Excel bietet und er dann in seiner Weiterentwicklung immer mal wieder reinschaut.
Wer sich dieses Buch anschafft, muss Zeit mitbringen und vor allem die Lust, die Excelgeheimnisse zu erforschen. Aber wer dazu bereit ist, wird sehr viel Freude daran haben.
****
Nach soviel Lob zum Tadel:
Die Bindequalität bei meinem Exemplar zumindest ist mangelhaft.
Ganz vermisse ich eine CD zum Buch. Die Beispiele alle per Hand nachzubauen ist nicht nur sehr mühselig sondern auch sehr Fehleranfällig.
Hier wird aber von Seite der Autoren Abhilfe geschaffen, die die Beispiele auf ihrer HP zum Download anbieten (wollen)
Auch hätte es ruhig ein paar kurze Anleitungen zu speziellen Themen geben dürfen. (Diagramm, Solver ...)
****
Zusammenfassend:
Dieses Buch ist sein Geld absolut wert. Der Leser muss aber auch dazu bereit sein, sich in die tiefen des Raumes zu wagen. Dort erwarten ihn dafür fantastische Wesen, von denen er nicht geglaubt hätte, dass es diese in Excel gibt.
Peter Haserodt

Ein , 30. Oktober 2006
Rezensentin/Rezensent: Klaus-Martin Buss "Kl@us-M."
Jeder, der sich etwas intensiver mit EXCEL beschäftigt, wird über kurz oder lang - spätestens nach einigen Anfragen in den einschlägigen Internet-Foren - bei excelformeln.de landen und sich ärgern, dass die dort angebotenen Informationen nicht in gedruckter Form - also quasi "zum Mitnehmen" - vorliegen.
Das ist nun jedoch lobenswerter Weise vorbei: Die drei Betreiber der Internetpräsenz, Jens, Walter und Boris, haben ihr schier unglaubliches Wisses um die Funktionen und "Bordmittel" von EXCEL in ihr Buch gepackt !
Äusserst amüsant formuliert werden dem interessierten Leser die "eingebauten" Funktionen näher gebracht - ich denke an die Erklärung zur Funktion =MITTELWERT(): Wenn ein Steak auf der einen Seite völlig verkohlt ist, auf der anderen Seite hingegen noch roh, dann ist der Mittelwert des Steaks MEDIUM GEBRATEN und für EXCEL daher schmackhaft *lol*!
Darüberhinaus gelingt es den Autoren, in kleine Nebensätze verpackt wichtige und teilweise unbekannte Tipps und Tricks zur Bedienung von EXCEL zu verraten, die neugierig auf jedes "Seiten umblättern" machen.
Das "Zauberbuch" ist sicherlich nicht als "Grundkurs" für den "EXCEL-Newbie" geeignet. Wer aber mit Begriffen wie "Bereichsnamenvergabe" oder "Dynamischen Diagrammen" etwas anzufangen weiss, wird mit / an dem Buch garantiert seine Freude haben und es "verschlingen".
Daher lautet meine Bewertung: Eine mehr als empfehlenswerte Lektüre auf dem Markt der teilweise "flachen und oberflächlichen" EXCEL-Ratgeber ...

Richtet sich an den professionellen Anwender, 27. Dez. 2006
Rezensentin/Rezensent: Franka Schröder "Stevie" (Ratzeburg)
- sehr unterhaltsamer Schreibstil - es kommt keine Langeweile beim Lesen auf
- wer meint, er wisse sehr gut über Formelanwendungen und die zugehörigen Probleme Bescheid, der wird hier eines Besseren belehrt.
Geht einen ganzen Schritt weiter als die herkömmliche Standard-EXCEL-Literatur.

Excel zum Verstehen, statt nur zum Nachmachen, 10. Januar 2007
Rezensentin/Rezensent: Eckhard Moos
Während einer langen Hin-und-Her-Zugfahrt zum Kunden habe ich in dem
Zauberbuch geschmökert - 150 Seiten feine Excel-Literatur durfte ich schon
genießen. Zunächst hatte ich mich unglaublich geärgert, denn das Buch war
zwar in meiner Reisetasche, nicht jedoch mein Notebook. Bald jedoch war ich
derart in dem sprachlich wie sachlich köstlichen Werk vertieft, daß die
Zeit nur so verflogen ist. Im Nachhinein möchte ich sogar sagen, daß das
Fehlen des Notebooks vorteilhaft war - ja das "Vorlesen" und
"Hinterherexceln" zu empfehlen ist.

Was den Autoren insbesondere gelungen ist: zu erklären, wie die Formeln
arbeiten (statt wie sonst zu sagen: so wird die Funktion angewendet).

Ein Detail am Rande: Bislang habe ich erst einen kleinen Fehler gefunden
Bereich A1:E6, statt richtig A1:E5, und ein paar Leerzeichen zuviel.
Gemeinsam mit den wertvollen Inhalten ist das ein treffendes Indiz für die
Qualität der Arbeit.

Seit Jahren nutze ich die Webseite der Autoren www.excelformeln.de mit
Begeisterung - das Zauberbuch verspricht zur besten denkbaren Ergänzung zu
werden.

Volle Sterneanzahl, 11. April 2009
Von Stiffmeister2008 (Schleswig-Holstein)
Kurz und knapp: Ein sehr gutes Buch, dessen Titel wirklich das hält, was er verspricht...Zaubereien, bzw. knackige Tipps, um fast alles aus Excel herauszuholen, von dem man vorher vielleicht noch keine Ahnung hatte.

Aaaber...
Man sollte die Worte im Titel "...für Excel-Kenner" wirklich ernst nehmen, denn um einfach mal ein paar geringfügige Grundkenntnisse aufzubessern, ist das Buch absolut nicht geeignet. Es geht wirklich ans Eingemachte, locker und -fast immer- gut zu verstehen.

Ein Tipp am Rande:
Beim Durcharbeiten -oder auch nur beim Durchstöbern- zusätzlich das Buch "Excel - Formeln und Funktionen" in Griffnähe liegen haben, da bei vielen eingesetzten Formeln einfach davon ausgegangen wird, dass man weiß, was sie bewirken.

Absolute Kaufempfehlung!



 
 
 
    zurück


 
powered by telltarget